Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma von Sibylle Maag, Paradiesgarten Maag und Maag Design.

1. Geltung gegenüber Unternehmern und Begriffsdefinitionen

(1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftbedingungen gelten für alle Lieferungen, Leistungen und Dienstleistungen zwischen uns und einem Verbraucher in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

(2) „Verbraucher“ in Sinne dieser Geschäftsbedingungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

2. Zustandekommen eines Vertrages, Speicherung des Vertragstextes

(1) Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen über unseren Internetshop auf unserer Internetseite www.paradiesgarten-maag.de und deren Unterseiten.

(2) Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit

Maag Design
Sibylle Maag
Dorfstraße 12
D-27386 Westerwalsede
Tel. 04269 9228983

zustande.


(3) Die Präsentation der Waren in unserem Internetshop stellen kein rechtlich bindendes Vertragsangebot unsererseits dar, sondern sind nur eine unverbindliche Aufforderungen an den Verbraucher, Waren zu bestellen. Mit der Bestellung der gewünschten Ware gibt der Verbraucher ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab. Die Annahme des Angebots erfolgt schriftlich, oder durch Übersendung der bestellten Ware, innerhalb der am Produkt angegebenen Lieferfrist. Nach fruchtlosem Ablauf der Frist gilt das Angebot als abgelehnt.

(4) Bei Eingang einer Bestellung in unserem Internetshop gelten folgende Regelungen: Der Verbraucher gibt ein bindendes Vertragsangebot ab, indem er die in unserem Internetshop vorgesehene Bestellprozedur erfolgreich durchläuft.

Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten:

A) Auswahl der gewünschten Ware per Warenkorb Button „in den Warenkorb legen“.
B) Auswahl „Warenkorb anzeigen“ (Versandkosten und Steuer werden erst nach Angabe der Adresse richtig angegeben).
C) Auswahl „Weiter zur Kasse“. Optional kann hier ein Kundenkonto angelegt werden oder sich an einem bestehenden Konto angemeldet werden. Auch ohne anlegen eines Kontos kann bestellt werden.
D) Adresse angeben und Zahlungsart wählen. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, Widerrufsbestimmungen, Datenschutzbestimmungen und die Daten weiterabe an Paketdienstleister aktzeptieren.
E) Mit der Auswahl „Jetzt kaufen“ wird verbindlich bestellt. Die Daten können nicht mehr geändert werden.
F) Zahlungsmethode wird angewand. Z.B. werden bei Vorkasse die Bankdaten nun angezeigt. Bei z.B. PayPal wird man zur PayPal Zahlungsseite weitergeleitet um die Zahlung direkt zu tätigen.

Der Verbraucher kann vor dem verbindlichen Absenden der Bestellung durch Betätigen der in dem von ihm verwendeten Internet-Browser enthaltenen „Zurück“-Taste nach Kontrolle seiner Angaben wieder zu der Internetseite gelangen, auf der die Angaben des Kunden erfasst werden und Eingabefehler berichtigen bzw. durch Schließen des Internetbrowsers den Bestellvorgang abbrechen. Wir bestätigen den Eingang der Bestellung unmittelbar durch eine automatisch generierte E-Mail (Eingangsbestätigung). Diese stellt noch keine Annahme des Angebotes dar. Die Annahme des Angebots erfolgt schriftlich oder durch Übersendung der bestellten Ware innerhalb der jeweils am Produkt angegebenen Lieferzeiten.

(5) Speicherung des Vertragstextes bei Bestellungen über unseren Internetshop: Wir senden die Bestelldaten, Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, Widerrufsbestimmungen und Datenschutzbestimmungen per E-Mail zu. Die AGB können jederzeit auch unter https://paradiesgarten-maag.de/allgemeine-geschaeftsbedingungen/ eingesehen werden. Der Vertragstext ist aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet verfügbar, wird von uns jedoch gespeichert. Infos zur Bestellung können, wenn ein Konto angelegt wurde über das bestellt wurde, über „Mein Konto“, „Bestellungen“ abgerufen werden.

(6) Wir senden die Rechnung per PDF zu. Sollte das nicht gewünscht sein, kann im Bestellkommentar wiedersprochen werden.

3. Preise, Versandkosten, Zahlung, Fälligkeit

(1) Die angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile. Hinzu kommen etwaige Versandkosten.

(2) Es kann per Vorkasse, Nachnahme und PayPal, PayPal Lastschrift und PayPal Kreditkarte gezahlt werden. Bei Zahlung über Nachnahme fällt eine Nachnahme Gebühr von 13,00€ an.

(3) Desweiteren kann per Ratenzahlung über PayPal Plus bezahlt werden. Es fallen anteilig Zinsen an, siehe Ratenrechner im Bezahlvorgang.

(4) Wurde Vorkasse gewählt, muss unverzüglich nach Vertragsschluss bezahlt werden.

(5) Falls Sie mit der Bezahlung in Verzug geraten, können wir ohne weitere Ankündigung den vereinbarten oder gesetzlichen Zinssatz für alle ausstehenden Beträge erheben. Der gesetzliche Zinssatz wird gemäß Abschnitt 288 des BGB ermittelt.

4. Lieferung

(1) Sofern wir dies in der Produktbeschreibung nicht deutlich anders angegeben haben, sind alle von uns angebotenen Artikel kurzfristig versandfertig.

(2) Wurde Zahlung per Vorkasse gewählt, so versenden wir die Ware nicht vor Zahlungseingang.

(3) Sollte eine Lieferung nicht möglich sein, weil die Ware nicht durch die Haustür, Eingangstür oder den Treppenaufgang passt, oder niemand unter der angegebenen Lieferadresse aufgefunden werden konnte, werden die Kosten für eine Erfolglose Auslieferung nicht von uns übernommen.

(4) Wir könnten eine Teillieferung vornehmen, sofern eine derartige Lieferung wirtschaftlich angemessen ist und Ihre Anforderungen dadurch nicht erheblich beeinträchtigt werden.

(5) Die tatsächlich ausgelieferte Ware kann sich von der Dokumentation im Zusammenhang mit einer derartigen Ware unterscheiden, sofern derartige Unterschiede wirtschaftlich angemessen sind und die Leistung der entsprechenden Ware nicht beeinträchtigt wird.

(6) Falls wir die bestellte Ware mit einer Neuen oder aktualisierten Ware dieser Produktpalette ersetzen, behalten wir uns das Recht vor, die neue Ware auszuliefern, sofern diese eine genauso gute oder bessere Leistung erbringt. Falls es gewünscht wird, dass dennoch eine bestimmte Ware ausgeliefert wird, wird die Haftung für Schäden und Verluste nach der Versandfreigabe auf den Käufer übertragen.

5. Eigentumsvorbehalt

(1) Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor.

6. Vertragssprache

(1) Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung.

7. Gewährleistung

(1) Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsregelungen, soweit nachfolgend nichts anderes bestimmt ist.

(2) Die Verjährungsfrist für Gewährleistungsansprüche beträgt bei Verbrauchern bei neu hergestellten Sachen 2 Jahre, bei gebrauchten Sachen 1 Jahr. Gegenüber Unternehmern beträgt die Verjährungsfrist bei neu hergestellten Sachen und bei gebrauchten Sachen 1 Jahr. Verschleiß, Schäden durch unsachgemäße Behandlung, ungeeignete Betriebsmittel, natürliche Abnutzung bzw. Eingriffe von dritter Seite fallen nicht unter die Gewährleistung.

8. Gebrauchte Ware

(1) Gebrauchte Ware oder Mangelware, welche wir in unsrem Shop deutlich als Gebrauchte oder Mangelware Ware ausweisen, können Gebrauchsspuren aufweisen. Waren können von dem vorherigen Gebrauch herrührende Verschmutzungen, aus dem normalen Gebrauch geringfüge einschränkende Mängel, Defekte oder Funktionseinschränkungen und ähnliche für gebrauchte Ware typische Einschränkungen aufweisen. Dies ist in unseren Warenbeschreibungen im Shop jeweils angegeben. Bitte lesen Sie unsere Warenbeschreibung sorgfältig, um Missverständnisse zu vermeiden.

9. Datenschutz

(1) Wenn Sie diese AGB annehmen, erklären Sie sich auch damit einverstanden, dass unsere Datenschutzbestimmungen in der jeweils geltenden Fassung bei https://paradiesgarten-maag.de/privacy-policy/ für Sie gelten. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzbestimmungen, um die aktuellsten Informationen hinsichtlich der Art und Weise, in der wir Ihre Daten erfassen, speichern und verwenden, zu erhalten.

10. Widerruf

(1) Wenn Sie diese AGB annehmen, erklären Sie sich auch damit einverstanden, dass unsere Widerrufsbelehrung in der jeweils geltenden Fassung bei https://paradiesgarten-maag.de/widerrufsbelehrung/ für Sie gilt. Bitte lesen Sie die Widerrufsbelehrung.

11. Aufrechnung

(1) Ein Aufrechnungsrecht des Kunden besteht nur, wenn seine zur Aufrechnung gestellte Forderung rechtskräftig festgestellt wurde oder unbestritten ist.

12. Gerichtsstand

(1) Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden und uns ist unser Sitz, sofern es sich bei dem Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt.

13. Mängelansprüche

Wir machen von uns aus zusätzliche Qualitätsstichproben. Sollte dennoch ein Mangel an uns vorbei gekommen sein, kümmern wir uns zuverlässig, damit Sie Ihr Produkterlebnis auch genießen können. Ihre direkten und zukünftigen Erfahrungen sind uns wichtig! Feedback hilft uns, uns zu verbessern. Produktmängel könnt Sie z. B. per E-Mail: shop@paradiesgarten.eu melden. Bitte senden Sie bei einer E-Mail im Anhang Fotos von dem Mangel mit, für eine schnelle Bearbeitung.

(1) Liegt ein, von uns verursachter, Mangel vor, ist uns dieser unverzüglich zu melden. Wir sind nach unserer Wahl zur Beseitigung des Mangels, einer Nacherfüllung, oder zur Ersatzlieferung bis zu 3 Mal berechtigt. Wir werden alle zum Zwecke der Mangelbeseitigung erforderlichen Aufwendungen (also Transport-, Wege-, und Materialkosten) tragen, soweit sich diese Kosten nicht dadurch erhöhen, das der Reparatur- oder Kaufgegenstand nach einem anderen Ort als dem Erfüllungsort verbracht wurde.

(2) Schlägt die Nacherfüllung fehl, kann der Kunde – unbeschadet etwaiger Schadenersatzansprüche – vom Vertrag zurücktreten oder die Vergütung mindern.

(3) Die Sachmängelhaftungsfrist beträgt 6 Monate ab Abnahme / Übergabe des Reparatur- oder Kaufgegenstandes. Dieselbe Frist gilt auch für etwaige Schadensersatzansprüche, soweit diese Ansprüche nicht auf gesetzliche Vorschriften beruhen, deren Bestimmungen eine Verjährungserleichterung nicht zulassen.

(4) Darüber hinausgehende Ansprüche des Kunden, insbesondere Schadenersatzansprüche einschließlich entgangenen Gewinns oder wegen sonstiger Vermögensschäden des Kunden sind ausgeschlossen.

14. Bestimmungsgemäße Verwendung des KUBI, Mängelansprüche am KUBI, Reparaturen

(1) Der KUBI ist nur für den Gebrauch als Hochbeet mit seitlichem Anbau.

(2) Schäden wie zum Beispiel an Pflanzen, Würmern und Erde, wegen Austausch oder Reparatur werden von uns nicht übernommen.

(3) Reparaturen außerhalb der Gewährleistung sind grundsätzlich kostenpflichtig.

15. EU-Plattform zur Online-Streitschlichtung

(1) Die Europäische Kommission stellt eine Plattform für die außergerichtliche Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit, die unter www.ec.europa.eu/consumers/odr aufrufbar ist.

Stand der AGB 11.01.2021

%d Bloggern gefällt das: